Die Gilden bei aixigo

Eigeninitiative und Teamautonomie sind toll – doch wie lebt man das in einem wachsenden Unternehmen? Nachdem aixigo in diesem Jahr seine Team- und Abteilungsstrukturen auf eine stärkere Fokussierung ausgerichtet hat, stellte sich bald die Frage, wie man den internen Wissensaustausch erhalten und verbessern kann. Durch kleinere, interdisziplinäre Teams und die damit verbundene Themenspezialisierung sind kleine schlagkräftige Teams entstanden, der Gedankenaustausch mit anderen Teams reduziert sich jedoch.

Dieses Dilemma geht aixigo mit dem Konzept sogenannter „Gilden“ an, das in dieser Form ursprünglich bei Spotify erstmalig erfolgreich eingeführt wurde. Mittlerweile Übernehmen auch andere Softwarefirmen dieses Konzept.

Grafik
Weiterlesen

aixigos langjährige Mitarbeiter

aixigos langjährige Mitarbeiter: Steffen Offermann

Steffen OffermannVon anderen Menschen höre ich oft, dass sie sich jeden Morgen zur Arbeit quälen müssen und sich irgendwie von Wochenende zu Wochenende schleppen. Dann denke ich: „Leute, Ihr habt den falschen Job – oder den falschen Arbeitgeber“. Ich lege großen Wert auf meine Freizeit, aber ich würde meinen Job bei aixigo nicht gegen 100% Freizeit eintauschen wollen. Warum? Weil die Arbeit Spaß macht! Hier kann ich Werte schaffen ohne nur zu reproduzieren, d.h. ich kann Einfluss auf das Erzeugnis nehmen, mich selbst aktiv einbringen. Und ich bin davon überzeugt, dass wir hier etwas wirklich Gutes schaffen.

Außerdem zeigt aixigo ein, wie ich finde, vorbildliches Interesse am Thema Mitarbeitermotivation. Das fängt mit von den aixigo-Kollegen als schon fast selbstverständlich empfundenen Dingen wie freiem Kaffee und Wasser, der wöchentlichen Obstlieferung oder Grillfesten an. Desweiteren werden Mitarbeitervorschläge zur Verbesserung des Arbeitssituation wohlwollend aufgenommen und in den meisten Fällen weiterverfolgt. Das Verhältnis der Kollegen untereinander bis hin zum Vorstand ist ungezwungen, niemand wird gesiezt.

Klar, es gibt stressige Zeiten, in denen man nicht pünktlich nach Hause kommt. Aber das lässt sich fast immer wieder ausgleichen. Und Langeweile kommt fast nie auf.

Steffen Offermann

„Keine Panik“

… so lautet das Motto von „Die Fete“, die dieses Jahr zum 24. Mal stattfinden wird. Warum dieses Motto und warum gibt es die Fete? Ein Blick ins Internet verrät es. Das Internet vergisst ja zum Glück nichts… 😉

Warum gibt es die Fete? Tja – anders gefragt: warum nicht?

Wir machen die Fete einfach so, um einmal im Jahr alle unsere Freunde zusammenzubringen, um Spaß zu haben. Alle unsere Freunde (und deren Partner und Freunde), Bekannte und Kollegen sind willkommen! Für Musik, Getränke und das passende Ambiente sorgen wir – unsere Gäste für Beiträge zum Buffet (nach Lust und Laune).

Weiterlesen

Vorsorge ist alles!

Vorsorge bei aixigoBei aixigo kümmert man sich bestens um die Gesundheit der Mitarbeiter. Nicht nur einmal im Jahr sondern in kürzeren Abständen wird das Thema „Vorsorge“ bei uns thematisiert. Deshalb ist der klassische Gesundheitstag auf 4 Vorsorge-Aktionen im Jahr verteilt. Dies ermöglicht im Anschluss an die Quartalsschwerpunkte die Vorsorgeleistungen nach dem Bedarf entsprechend anzupassen und zu vertiefen.

Weiterlesen

Das Projekt „Die vergessenen Samos-Hunde“

Kater Filou

Kater Filou

Beruflich bin ich bei aixigo überwiegend mit Orga-Themen, Recruitung und Personalmarketing beschäftigt. Meine Freizeit gehört jedoch den Tieren. Unser Zuhause teilen wir mit Bora (einer Boxermischlingshündin) und Filou (dem Kater aus der Nachbarschaft, der nicht mehr gehen wollte…). Zusätzlich kümmere ich mich täglich um Streunerkatzen im Dorf. Eine Katzenhütte für die kalten und nassen Tage haben sie auch bekommen.

Die vergessenen Samos-Hunde_HHrkdQAfca_dOIAls wir mit Bora beim Tierarzt waren, bin ich über einen ausliegenden Flyer auf die Tierhilfe Belgien aufmerksam geworden. Sie haben seit diesem Jahr ein neues Projekt „Die vergessenen Samos-Hunde“. Samos ist ein griechische Insel. Ein einziger Mann (Spyros) kümmert sich hier im Norden der Insel täglich um ca. 170 Hunde! Er widmet seine ganze Kraft und Zeit den Tieren. Die Hunde und auch einige Katzen leben in zwei Sheltern. Zusätzlich versorgt und füttert Spyros nachts noch Strassenhunde; hilft ihnen bei Verletzungen und kümmert sich um gefundene Welpen. Spyros hat meinen vollen Respekt! Ich unterstütze dieses Projekt von Anfang an mit.
Weiterlesen

Aachener Firmenlauf 2015

Aachener Firmenlauf 2015Ich fand den Aachener Firmenlauf 2015 großartig. Die Laufstrecke ist idyllisch gelegen, die Atmosphäre trotz mittlerweile 7.000 Teilnehmern ziemlich entspannt, fast familiär. Zudem ist es eine gute Gelegenheit, ein paar bekannte Gesichter wiederzusehen oder Kollegen außerhalb der Arbeit zu erleben. Und wenn dann noch die Sonne so herrlich scheint wie dieses Jahr, läuft es sich fast von alleine – ganz egal ob mit der besten oder 2393. Laufzeit. Für mich gilt hier tatsächlich: Dabei sein ist alles!

[huge_it_gallery id=“4″]

 

Trotzdem sind wir sehr stolz auf die sportliche Leistung unserer beiden Teams. 18 Läufer sind an diesem Nachmittag am 02. Oktober 2015 für aixigo gestartet. Beim 5 km-Lauf haben sich aixigos Mitarbeiter den hervorragend Platz 19 von insgesamt 325 erkämpft. Zu viert kamen unsere Jungs insgesamt auf 1 Stunde 23 Minuten und 9 Sekunden Laufzeit bei der Endauswertung. Zudem belegten die 10 km-Läufer den souveränen Platz 85 von 334. Alle Jungs und Mädels zeigten außergewöhnliche Ehrgeiz und Leistungsvermögen – nicht anders als hinter dem Schreibtisch :). Danke fürs Mitmachen und viel Spaß am Training bis zur nächsten Ausgabe des Aachener Firmenlaufs!

Mehr Informationen zum Aachener Firmenlauf 2015 gibt es hier.

Klaus Stanzick

Shirt-Poesie

Solange kein Treffen mit Kunden ansteht, gibt es bei aixigo keine (explizite oder implizite) Kleiderordnung.
Dass diese Möglichkeit von Mitarbeitern aller Abteilungen auch gerne genutzt wird, zeigen folgende Bilder.

Seien es nun Kompositionen aus eigentlich getrennten Welten wie zum Beispiel „Ice Age“ und „Portal“ oder „Calvin & Hobbes“ und „Star Wars“, den Sorgen vieler am Computer tätigen Menschen „Me – Internet – Life Goals“ oder die Hoffnung demnächst mit Haien tauchender Kollegen „I love salad“ – hier ist alles möglich!

Wer mehr von diesen belanglos-köstlichen T-Shirts sehen möchte, kann uns gerne eine Bewerbung zukommen lassen.

Thomas Kempkes

[huge_it_gallery id=“2″]

 

World Horse Parade in Aachen

World Horse Parade - Pferd: ALRV - Geschäftsstelle

Quelle: Stadt Aachen aachen.de

Wer als Besucher mit offenen Augen durch Aachen geht, der wird hin und wieder ein hübsch bemaltes ausgewachsenes Pferd oder ein Fohlen an den unwahrscheinlichsten Orten finden. Zurecht, immerhin nennt Aachen sich ja „Pferdestadt“.

Diese farbenfrohen Pferdeskulpturen wurden im Rahmen einer Kunstaktion anlässlich der Weltreiterspiele 2006 von diversen Künstlern gestaltet und von Paten finanziert bzw. ersteigert. Neben den lebensgroßen Pferde- und Fohlenskulpturen konnten damals auch „Minis“ gestaltet werden, kleine Miniaturskulpturen die teilweise als Vorlage für die Gestaltung ihrer großen Geschwister dienten.

Weiterlesen

Tierheim Aachen – Wir spenden

Film: Michaela Maibaum & Verginia Petrova

Unser Herz schlägt für Finanzsoftware aber auch für Tiere! Bei uns im Firmengebäude ist immer öfter ein Vierpföter unserer Mitarbeiter zu sehen. Aber wir setzen uns gerne auch für die Tiere in der Region ein, die zurzeit (noch) kein liebevolles Zuhause gefunden haben. Deswegen haben wir eine Spendenaktion für das Aachener Tierheim ins Leben gerufen.

Während unseres Sommerfestes sind 50 Luftballons in den Himmel gestiegen, um Geld für die Tiere des Heims zu sammeln. Jeder Mitarbeiter konnte eine Karte gegen 5 € erwerben und diese an 2 Luftballons befestigen und fliegen lassen. Im Gegenzug hat man an der Verlosung für eine Luftballonfahrt über Aachen teilgenommen.

Am 12.08.2015 wurde die Spende im Wert von 250 € in Form von Tierfutter an das Tierheim Aachen übergeben. Die Tierpfleger haben sich sehr über das Engagement von aixigo gefreut und hoffen, dass auch andere Unternehmen diesem guten Beispiel folgen werden.

Weiterlesen