„Keine Panik“

… so lautet das Motto von „Die Fete“, die dieses Jahr zum 24. Mal stattfinden wird. Warum dieses Motto und warum gibt es die Fete? Ein Blick ins Internet verrät es. Das Internet vergisst ja zum Glück nichts… 😉

Warum gibt es die Fete? Tja – anders gefragt: warum nicht?

Wir machen die Fete einfach so, um einmal im Jahr alle unsere Freunde zusammenzubringen, um Spaß zu haben. Alle unsere Freunde (und deren Partner und Freunde), Bekannte und Kollegen sind willkommen! Für Musik, Getränke und das passende Ambiente sorgen wir – unsere Gäste für Beiträge zum Buffet (nach Lust und Laune).

Es begann im Jahre 1991 in Griechenland. Eine handvoll sonnenhungriger Gesellen konnte sich des überaus traurigen Eindrucks nicht erwehren, daß in der Welt keine ordentlichen Feste mehr gefeiert würden. Allüberall  saß man auf Wohnungsparties herum und langweilte sich auf das Erträglichste. Also beschloss man, statt weiter Trübsal zu blasen, sobald wie möglich selbst etwas auf die Beine zu stellen. Und so geschah es…

In den mittlerweile 24 Jahren hat sich viel verändert, u. a. sind wir Alle sichtbar älter geworden und von der Ursprungsbesetzung sind nur zwei Personen übrig geblieben. Aber die Ursprungsidee ist unverändert! Und ein mittlerweile seit vielen Jahren gut eingespieltes vertrautes Team aus 9 Personen, das in ganz unterschiedlichen Beziehungen zueinander steht. Die Fete führt uns jedes Jahr wieder zusammen, teilweise sehen wir uns sonst das ganze Jahr nicht.

Die Fete war immer ein Zuschußgeschäft, die Getränke werden knapp über dem Selbstkostenpreis verkauft und das ganze Drumherum können wir darüber nicht refinanzieren. Wollen wir auch nicht. Die Fete ist es uns wert.

Und warum jetzt das Motto?

„Keine Panik“ enstammt aus der verfilmten Roman- und Hörspielreihe „Per Anhalter durch die Galaxis“ von Douglas Adams… Dort wird auch „die Antwort auf alle Fragen“ gegeben. Sie lautet: 42. Und das ist zufällig das aktuelle Alter dreier Veranstalter und das Spiegelbild von 24…

Noch Fragen?

Dann einfach am 21. November dabei sein…

Klaus Stanzick

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.