Sozialtag der aixigo AG beim Tierschutzverein „Arche Aachen”

Alle zwei Jahre haben die Abteilungen bei aixigo die Möglichkeit zu einem Abteilungsausflug, was dabei gemacht wird, ist den Abteilungen selbst überlassen. Der erst kürzlich eingeführte Sozialtag, in dem sich die Abteilungen einen Tag für soziale Projekte engagieren können, kam unter den Mitarbeitern sehr gut an. So entschloss sich die Kaufmännische Abteilung auch dazu, am 10. Juli auf dem Gnadenhof „Arche Aachen“ mitzuhelfen und mitzuwirken.

Die Arche bietet Tieren, insbesondere befreiten Geflügeltieren aus der Massentierhaltung und verwilderten Katzen sowie anderen Tieren aus besonderen Notsituationen eine Unterkunft. Sie werden vor Ort  gepflegt, versorgt und weiter vermittelt. Besonders gut gefiel aixigo, dass die Arche keine kommerziellen Ziele verfolgt und sich leidenschaftlich für das Wohl der Tiere engagiert. Die Arche wird seit über dreißig Jahren durch Ehrenamtler betrieben und vom Bundesfreiwilligendienst unterstützt. Zur Unterstützung dieser Ehrenamtler hat aixigo sich einen Tag lang um die Wiederherstellung bzw. Pflege der vorhandenen Infrastruktur des Hofes für Pferd, Kamerunschaf, Katze, Huhn & Co. gekümmert. 

 

 

Der Tag begann mit dem Ausmisten von verschiedenen Ställen und dem Entfernen von porösem Putz an Decken und Wänden. Im Anschluss stand Pferde striegeln, Füttern und Heuballen schleppen auf dem Programm. Zudem wurden neue attraktive Angebote geschaffen: Damit die Laufenten sich auch mal setzen können, wurde Beton für das Fundament der neuen Sitzbank gegossen. Für alle nicht atheistischen Tiere wurde an diesem Tag auch noch die extra angefertigte Altarplatte für die im September zu eröffnende, hofeigene Kapelle angebracht. Und zum Ausklang des Tages wurden noch Hecken geschnitten und Unkraut entfernt.

Denn ein gepflegter Zustand des Hofes trägt entscheidend zur Qualität und Glaubwürdigkeit der Arche bei. Um dies auch fortwährend zu unterstützen, überreichte aixigo zusätzlich noch einen Scheck in Höhe von 500,- Euro. „Uns allen hat es großen Spaß gemacht, den Gnadenhof mit unserer Arbeit zu unterstützen.

Es war mal etwas völlig entgegengesetztes zu dem, was wir sonst den ganzen Tag machen“, so Klaus Stanzick, Kaufmännischer Leiter von aixigo.

Am Ende haben hoffentlich alle von dem Einsatz profiTIERT!

 

  

  

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.