Marcus-Gründler - Speaking at JAX Finance 2016

# Speaking at JAX Finance 2016

„Financial Portfolio Management with Java on Steroids“ lautete der Titel meines Vortrags über die wesentlichen Grundlagen unseres auf High-Performance optimierten Portfolio Management Systems „PMS 2.0“. Die Slides des Vortrags sind auf Slideshare verfügbar.

Begibt man sich einmal auf das Abenteuer eine „Low Latency“ Anwendung zu entwickeln, erkennt man, dass Zugriffe auf L1-Caches und RAM mehrere Größenordnungen unterschiedliche Zugriffszeiten haben und dies einen großen Einfluss auf die Gestaltung der Anwendung hat. Der Satz „Main memory is the new harddisk“ beschreibt diese Erkenntnis sehr gut.

Mit Cache-oblivious Algorithmen und einem geeigneten Programmiermodell kann man sich dem Abenteuer jedoch stellen. So ist zwar das Entwickeln hochperformanter Systeme noch immer eine anspruchsvolle Aufgabe, lässt sich aber strukturiert angehen.

Thematisch war das Thema „Low Latency“ bzw. „High Performance“ eines der Kernthemen der Konferenz. Für die weitere Entwicklung des aixigo PMS waren natürlich auch die Vorträge zum Thema API von Fidor und dem OpenBank Project spannend. Weitere Schwerpunkte waren Virtualisierungslösungen rund um Docker.

Durch das Zusammenlegen mit der JAX DevOps Konferenz gab es auch einen regen Austausch zu Themen wie Continous Delivery und Developer Culture – eine gute Kombination der Themen Finance-IT und DevOps, wie ich finde.

Spannende Vorträge zu Hintergrundwissen wie beispielsweise die MiFID2 Implikationen auf den Hochfrequenz-Handel von Neil Horlock („What happens when the laws of finance, meet the laws of physics“) rundeten die Konferenz ab.

Insgesamt sicherlich einmal mehr eine sehr spannende und interessante Konferenz rund um IT Themen im Finanzbereich.

Video zum Vortrag

Marcus Gründler

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.