„Wir möchten helfen, aber vor allem auch aufmerksam machen.“ – aixigos Spenden 2018

In Zeiten der Besinnlichkeit, aber auch im täglichen Alltag ist es wichtig auch an die Menschen zu denken, denen es nicht so gut geht, wie uns selbst. Aus diesem Grund spendet aixigo regelmäßig einmal im Jahr an Projekte, die diesen Menschen helfen und neue Perspektiven bieten.

Neben der Hilfe in Form von Spendenbeträgen ist es uns von aixigo ebenfalls sehr wichtig, Aufmerksamkeit für diese Projekte zu schaffen. Aus diesem Grund berichten wir Jahr für Jahr an welche Organisationen wir spenden und Hilfe ermöglichen.

2018 fiel unsere Wahl auf gleich drei Projekte in der Region Aachen: Das Wohnhotel, das psychisch kranken Menschen wieder einen Weg aus der scheinbaren Aussichtslosigkeit zeigt; die Suchthilfe Aachen mit ihrem Projekt Querbeet, das den Süchtigen und Obdachlosen in den Städteregionen wieder einen Sinn im Leben und Akzeptanz in der Gesellschaft verschafft, und der Driescher Hof, der sich für Kinder und Jugendliche einsetzt, die kein schönes, soziales Umfeld erfahren.

aixigo war in den letzten Monaten bei den Einrichtungen vor Ort, um sich ein persönliches Bild der Arbeit zu machen und mehr Einblicke in die Projekte zu erhalten.

Nachfolgend haben wir zu allen drei Projekten mehr Informationen aufgeführt, um Ihnen einen umfänglichen Einblick in die Projekte zu geben und die Arbeit der Ehrenamtlichen, Arbeiter und Helfer mit Aufmerksamkeit wertzuschätzen.

Weiterlesen

Benefiz-Kickerturnier zugunsten der Hospizstiftung Aachen

Benefiz-Kickerturnier

von re. nach li.: Jonas Schulte, aixigo AG, Waldemar Radtke, Leiter der Regionaldirektion Städteregion – Kreis Düren, Ulla Schmidt, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, Ansgar Wigger, aixigo AG

Unter dem Motto „spielend helfen“ veranstalte die AOK Regionaldirektion Städteregion Aachen – Kreis Düren am 05.09.2015 auf dem Aachener Kalrshof ein Benefiz-Kickerturnier zugunsten der Hospiztiftung Aachen. Insgesammt gingen 26 Teams aus der Region am XXL-Kickertisch an den Start.

Weiterlesen