Mehr Transparenz bei Nachhaltigkeit, EU schreibt Engagement für nachhaltiges Investieren vor.

Die EU will globaler Vorreiter in Sachen Klimaschutz werden und bis 2030 die Co2-Emissionen um 40% reduzieren. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, sollen die Ziele des Pariser Klimaschutzabkommen schneller erreicht werden.

Auch bei den Vermögensverwaltern soll das Thema Klimaschutz jetzt höher gehängt werden. Asset Manager sind verpflichtet ihre kundennahe Position in der Investitionskette zu nutzen, um das Bewusstsein von institutionellen sowie privaten Kunden gegenüber Nachhaltigkeitskriterien bei Anlageentscheidungen zu stärken. Neben ökologischen sollen auch  Weiterlesen

Der lange Weg von der Produktidee bis zum stabilen Bestand im Kundendepot

Driving on an empty road at nice sunny day

Wir sind seit Jahren begeistert von der Investmentfonds-Idee. Eine im Kern wunderbar einfache Idee, die für die Masse der Anleger den Einstieg in breit gestreute Investments ermöglicht. Die den Vermögensaufbau fördert und die Vermögensanlage auch in der aktuellen Zinssituation attraktiv macht.

Aber uns besorgen die zunehmenden Herausforderungen des Investmentfondsgeschäfts.

Deswegen haben wir uns folgende Fragen gestellt:

  • Wie kann das Potenzial der Investmentfonds-Idee schneller und besser beim Kunden ankommen?
  • Wie kann sichergestellt werden, dass Kunden auch in schwankenden Märkten eine gute Produktmischung behalten?
  • Wie kann der Bestand von Investmentfonds in Kundendepots und damit die Ertragssituation der Bank über die wechselnden Marktphasen stabilisiert werden?

Weiterlesen